Kalorienbomben

Kalorienbomben

Natürlich gibt es beim Essen immer das Problem mit den Kalorien. Wer schlank bleiben will, muss die Aufnahme von zu viel Kalorien verhindern. Dabei verbergen sich diese Kalorien bei bestimmten Lebensmitteln hinter einem sehr guten Geschmack. Es gibt aber auch wahre Kalorienbomben, von denen man einen hohen Energiegehalt gar nicht erwarten würde.

Fruchtsäfte

Fruchtsäfte sollen gesund und reich an Vitaminen sein. Allerdings liefern die meisten von ihnen auch eine Menge Kalorien. Der Grund dafür liegt im Zucker. Die Früchte, die für diese Drinks verarbeitet werden, sind reich an Fruchtzucker und dieser ist ebenso ein Zucker wie sein handelsüblicher Bruder. Der Spitzenreiter unter diesen flüssigen Kalorienbomben ist Traubensaft. Ein Liter davon liefert bereits rund 600 Kalorien. Auch Orangensaft schlägt noch mit 300 Kalorien pro Liter zu Buche.

Dressings

Zu fast jedem Essen gehört Salat. Leider wird dieser oft mit einem Dressing zubereitet und dieses Salatdressing hat es ebenfalls kalorienmäßig in sich. Durch das in den meisten Dressings enthaltene Öl und dem Zucker werden diese Salatsoßen zu klassischen Dickmachern. Besonders jene Dressings, die man als Fertigsoßen im Supermarkt kaufen kann, sind sehr kalorienreich.

Marmelade

Eine andere Kalorienbombe ist die Marmelade. Sie enthält viel Zucker und schon eine Menge von 20 Gramm bringen 50 Kalorien mit sich. Marmeladen steigern den Blutzuckerspiegel. Diese Wirkung hält allerdings nur kurz an und macht danach einem erneuten Hungergefühl Platz.

Knabbergebäck

Knabbergebäck wie Chips sind nicht nur aufgrund ihres hohen Fettgehalts ungesund, sondern auch wegen ihres Salzanteils. Außerdem werden diese Snacks nicht bewusst als Mahlzeiten eingenommen, sondern eher als Snack vor dem Fernseher. Hier übersieht man leicht die Menge. Schon hundert Gramm Chips enthalten so viele Kalorien wie eine komplette Hauptmahlzeit.

Genussmittel

Auch die meisten klassischen Genussmittel, die man nur in geringen Mengen zu sich nimmt oder nehmen sollte, gehören zu den Kalorienbomben. Der Latte Macchiato oder der Cappuccino dürfen zwar in keinem Caféhaus fehlen, doch sie liefern eine Menge Kalorien. Diese Kaffeespezialitäten beinhalten 50 Kalorien per 100 Milliliter.

Ähnlich verhält es sich mit Alkohol. Auch dieser ist ein exzellenter Kalorienlieferant. Ein Gramm reiner Alkohol verfügt bereits über rund sieben Kalorien. Eine Flasche Bier hat somit über 200 Kalorien.

Neben diesen Kalorienbomben zeichnen sich auch noch andere Nahrungs- und Genussmittel durch einen hohen Kalorienanteil aus. Dazu gehören Kekse, Torten und andere Süßigkeiten. Vor allem Lebensmittel, die über einen hohen Zuckeranteil verfügen, können als Kalorienbomben eingestuft werden. Doch auch beim Genuss dieser Nahrungsmittel gilt die Prämisse, dass die Menge für die Kalorienzufuhr ausschlaggebend ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nisarg